...das Finale - 3. Juli 2011 "Tag der offenen Tür" - tolles Rahmenprogramm - 800 bis 1000 Besucher

Sonntag, 3. Juli 2011 - Showdown
 
...Sonntag früh

 

 
...die erste Nacht im neuen Unterstand

 

 
...der Platz wird noch abgezogen

 

 
...8.30 Uhr - die Vorbereitungen beginnen - Bewirtung durch Metzgerei Hofmann

 

 
...10.00 Uhr - die ersten Gäste kommen

 
...noch ein Blick zum neuen Pferdeunterstand

 
...kurze Eingewöhnung der Pferde für das Kinderreiten am Nachmittag - Prost!

 

 
...gegen Mittag füllt sich der Platz

 

 

 
...die Pferde für das Kinderreiten werden vornbereitet - immer neue Gäste kommen

 
...Susi Hafner bereitet sich auf ihre Show vor

 
...die Halle füllt sich

 

 

 
...ein tolles Programm von Susi - die Zuschauer sind begeistert

 
...Piet macht in den Pausen richtig Stimmung bei fantastischem Sommerwetter

 

 
...beim buchstäblichen Kaiserwetter finden sich immer mehr Gäste ein

 
...Berti hat viele interessierte Zuschauer

 
...und schon gehts weiter - Ernst Peter Frey - ein "Pferdeflüsterer" mit viel
Erfahrung - eine Darbietung, die die Zuschauer begeistert.

 

 

 

 
...diese schon legendären Kunststücke faszinieren immer wieder Jung und Alt

 

 
...Berti beim Punzieren - parallel die zweite Show-Einlage von Susi

 

 
...eine gelungene Symbiose von Mensch und Tier - Harmonie in Vollendung

 
...und zwischendurch einfach den Nachmittag genießen - Country-Feeling pur

 

 
...am Spätnachmittag außerhalb des offiziellen Programms

 
...es wird ruhiger - ein schöner Sommerabend lädt noch zum Verweilen ein

 
...ein gelungenes Fest geht zu Ende mit musikalischen Ausklang - danke Piet Wolff!

Dank an alle, die dazu beigetragen haben, daß diese "Punktlandung" so
hervorragend geklappt hat - Dank an die beteiligten Handwerksfirmen, die
zuverlässig die Termine eingehalten haben, Dank auch an die zahlreichen
Helfer, die nicht genannt sind.

Jetzt gilt es, diese Anlage so zu nutzen, daß sie in verantwortungsvollem
Umgang auch nach Jahren noch allen Nutzern Freude bereitet - ein Appell,
der auch neue Regeln erfordert!



Letzte Aktualisierung am 12.10.2012

Die Entstehung des "Longhorn"

...kurz vor der Fertigstellung - so nebenher


...man nehme "Reste von der Bande und verleime den Rohling...


...kämpft sich vorwärts mit Säge und Schleifer...


...als Zwischenstück nehme man ein PVC-Rohr...


...umwickle das Zwischenstück mit einer Kuhhaut...


...besprühe das Ganze im Airbrush-Style...


...so daß das Longhorn authentisch wird.


...ein bißchen Feinarbeit...


...und so sieht es nun aus!


jetzt noch die Montage...


...damit die Halle "gekrönt" wird.


...ist doch super - das gibt was her!

Jetzt kann es losgehen!

 

NEU - Reithalle mit Stallung


1. Juli - Eröffnung


Aufstiegshilfe


Stallung


Paddocks


Detailansicht